Dieser Browser unterstützt keine Cookies. Browser-Einstellungen entsprechend anpassen.

 Dieser Browser unterstützt keine individuelle Schriften. Browser-Einstellungen entsprechend anpassen.

 Javascript in diesem Browser aktualisieren.

 Dieser Browser unterstützt die verwendeten Technologien nicht. Einen anderen Browser verwenden.

Gebäudeschadstoffe

Bei Rückbauten und Sanierungen werden Materialien freigesetzt, welche Schadstoffe wie Asbest, PAK, PCB etc. beinhalten. Für die Arbeitssicherheit, das Recycling und die Entsorgung müssen die Schadstoffgehalte bekannt sein.

 

Bestimmung von PAK im Bindemittel von Asphaltbelägen

Für die Bestimmung von PAK im Bindemittel von Asphaltbelägen wird ca. 1 kg Probenmaterial eingesetzt. Die Extraktion des Bindemittels erfolgt in einem externen Baustofflabor. In unserem Labor wird mittels Dünnschicht-Chromatographie die PAK-Konzentration im Bindemittel von Asphaltbelägen bestimmt und – falls nötig – mittels GC/MS bestätigt.

 

Korrosionsschutzarbeiten

Bei der Sanierung von Metallkonstruktionen im Freien (Druckleitungen, Brücken, Träger etc.) werden alte Korrosionsschutzanstriche entfernt. Um eine Umweltkontamination zu vermeiden und Schutzmassnahmen für die Arbeiten zu planen, werden Schutzanstriche auf PCB, Schwermetalle und Chromat untersucht.

 

→ zur Übersicht der Analysen und Preise von Gebäudeschadstoffen

 

 

 

 

 

Bachema AG

Analytische Laboratorien

Rütistrasse 22

CH-8952 Schlieren

Telefon: 044 738 39 00

Fax: 044 738 39 90

Email

 

Direkte Links:

Dienstleistungsverzeichnis (PDF)

Gefässbestellungen

Auftragsformulare